Was bedeutet es, von Geistern zu träumen?


Sonhar com Espíritos

Träume von bösen Geistern sind eine der häufigsten Arten von Albträumen.

Diese Träume gehören zu den schrecklichsten und unangenehmsten Träumen überhaupt; sie hängen mit einigen der stärksten Emotionen zusammen, die Menschen erleben können, wie Angst, Wut und Traurigkeit.

Diese Träume werden im Allgemeinen als negativ betrachtet, aber das muss nicht unbedingt Ihr Fall sein. Es hängt sehr davon ab, wie Sie sich während und nach dem Traum fühlen.

Denken wir zunächst an die bösen Geister. Böse Geister sind alle Arten von dämonischen Formen, die unseren Geist seit Anbeginn der Zeit gestört haben. Gewöhnlich sagen wir, dass er oder sie „seine oder ihre eigenen Dämonen hat“; dasselbe gilt für böse Geister.

Die Geister sind jedoch etwas abstrakter. Sie werden im Allgemeinen als ein energetisch bösartiger Einfluss angesehen und nicht als Kreatur oder dämonisches Wesen.

Böse Geister können viele Formen annehmen, aber sie können auch unsichtbar sein. In allen Fällen sind Menschen in der Lage, ihre Gegenwart zu spüren oder zu glauben, dass sie sie spüren.

Seit der Antike haben die Menschen versucht, die negativen Dinge, die ihnen widerfahren, dadurch zu erklären, dass sie die schlechte Energie irgendeiner Form von übernatürlicher und infernalischer Existenz zuschreiben.

Böse Geister sind genau das; sie sind etwas außerhalb von uns, etwas, das unsere eigene positive Energie aufwühlt und uns sabotiert, oft ohne logischen Grund.

Die Aktivität böser Geister wird von Medien, Spiritisten usw. analysiert.

Wenn ein böser Geist in Ihren Traum kommt, bedeutet das normalerweise etwas Wichtiges, es sei denn, Sie haben viele Fantasy-Filme, Horror- und Science-Fiction-Filme, Bücher oder etwas Ähnliches konsumiert.

In vielen Fällen sind Träume über böse Geister nur ein Spiegelbild von etwas, das wir in letzter Zeit im Zusammenhang mit solchen Themen gesehen haben. Aber wenn solche Träume aus dem Nichts auftauchen, muss es etwas anderes geben.

Träumen über böse Geister

Träume böser Geister sind sehr stark mit ihren persönlichen Emotionen und Gedanken verbunden, meist negativ.

Menschen, die sich im Leben gestresst, gestört und unruhig fühlen, würden höchstwahrscheinlich Albträume haben; sie würden davon träumen, von einem Dämon oder einem bösen Geist heimgesucht, verfolgt oder sogar verwundet zu werden.

Böse Geister in Träumen sind im Allgemeinen ein Spiegelbild unserer Probleme und wachen Kämpfe des Lebens. Sie erhalten erst in unserem Traum eine angemessene Form; auf diese Weise versucht unser Verstand, sie zu bekämpfen.

Solche Träume können auf unterschiedliche Weise interpretiert werden. Nicht alle Träume über böse Geister sind negativ. Oft sind solche Träume gute Vorzeichen, auch wenn Sie sich unangenehm und ängstlich fühlen, einen bösen Geist in Ihren Träumen zu sehen.

Es ist wichtig, sich an jedes Detail eines Traums zu erinnern und es sorgfältig zu analysieren.

Versuchen wir nun, einige der häufigsten Arten von Träumen, in denen böse Geister auftreten, zu erklären und zu verstehen und Ihnen dabei zu helfen, sich selbst besser kennen zu lernen und diese Träume als nützliche Orientierungshilfe zu nutzen.

Träume über das Sehen eines bösen Geistes

Wenn Sie davon träumen, in Ihrem Traum einen bösen Geist zu sehen, ohne jegliche Interaktion oder Kontakt mit ihm, dann hat dieser Traum höchstwahrscheinlich mit etwas aus Ihrer Vergangenheit zu tun.

Frühere Entscheidungen, Verhaltensweisen und Handlungen bringen bestimmte Konsequenzen mit sich, die Ihnen nicht gefallen werden. Es kann auch bedeuten, dass Sie mit einigen Menschen ungelöste Konflikte haben oder dass es schlimme Ereignisse und Verluste gegeben hat, die Sie nicht überwunden haben.

Oft verfolgen uns Dinge aus unserer Vergangenheit wieder, auch wenn wir sie für selbstverständlich hielten und sie vergessen haben. Einen bösen Geist in einem Traum zu sehen, steht für diese Dinge.

Ein solcher Traum ist eine Erinnerung an Ihre Vergangenheit und kommt zu Ihnen, um Ihnen klar zu machen, dass Sie niemals wirklich in der Lage sein werden, mit Ihrem Leben voranzukommen, wenn Sie die Vergangenheit nicht in Ihrem eigenen Herzen auflösen.

Manchmal ist es einfach etwas, dessen man sich bewusst werden und dann loslassen muss.

Ein böser Geist in einem Traum ist ein Spiegelbild Ihrer tief unterdrückten Emotionen über bestimmte Dinge in Ihrer jüngsten oder alten Vergangenheit.

Träume über ein Spukhaus

Wenn Sie träumen, dass Sie sich in einem Haus befinden, das von bösen Geistern heimgesucht wird, bedeutet das, dass Sie sich von einigen äußeren Faktoren oder von anderen Menschen kontrolliert fühlen. Yu hat das Gefühl, dass Sie Ihre Freiheit verloren haben und dass Ihnen die Hände gebunden sind.

Andererseits kann dieser Traum, wenn Sie sich nach dem Aufwachen erleichtert fühlen, eine völlig entgegengesetzte Bedeutung haben.

Einigen Dolmetschern zufolge bedeutet der Traum, in einem Haus mit einem bösen Geist zu sein, dass man in seinem wirklichen Leben große Unterstützung und Führung hat.

Sie sind nicht allein, und es gibt Menschen, die Sie beschützen und für Sie sorgen.

Träume über die Begegnung mit einem bösen Geist

Dream with Spirits

Wenn Sie träumen, dass Sie einem bösen Geist gegenüberstehen und mit ihm reden, kann das ein sehr nützlicher Traum sein. Versuchen Sie, sich daran zu erinnern, was der böse Geist gesagt hat! Solche Träume bringen guten Rat und Anleitung.

Vielleicht hat der Geist etwas gesagt, das sich auf Ihre aktuelle Lebenssituation bezieht oder, was wahrscheinlicher ist, etwas, das Sie nur auf Ihrer unbewussten Ebene fühlen. Worte, die ein böser Geist in einem Traum ausspricht, müssen nicht unbedingt etwas Negatives sein; vielmehr sind solche Träume aufschlussreich und nützlich.

Wenn Sie träumen, dass Sie sich in der Gegenwart eines bösen Geistes befinden und sich nicht verängstigt fühlen, bedeutet das, dass Sie bereit sind, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Sie stehen wirklich „Ihren eigenen Dämonen“ gegenüber; Sie erkennen endlich, welche Verhaltensweisen und Gewohnheiten Sie ändern müssen, um ein besserer Mensch zu werden und Ihre Lebensziele zu erreichen.

Dieser Traum könnte auch darauf hinweisen, dass Sie stärker werden und bereit sind, diejenigen zu unterdrücken, die versuchen, Ihre Pläne zu vereiteln und die Sie manipulieren wollen.

Träume darüber, von einem bösen Geist verfolgt zu werden

Wenn Sie in Ihrem Traum von einem bösen Geist verfolgt oder angegriffen werden, ist das ein Spiegelbild Ihrer realen Lebensängste. Man kann ihnen nicht mehr widerstehen und gibt sich völlig seinen Emotionen hin.

Es ist nicht unbedingt böse; man muss sich zuerst seine Ängste zu eigen machen, um sie zu überwinden.

Wenn ein böser Geist Sie angreift, bedeutet das, dass Sie mit Ihren eigenen Schwächen und schlechten Gewohnheiten und Eigenschaften zu kämpfen haben; wenn Sie davor weglaufen, bedeutet das, dass Sie ständig versuchen, solche negativen Dinge zu vermeiden, aber Tatsache ist, dass Sie das nicht können.

Der Traum ist eine Erinnerung daran, dass man standhaft bleiben muss.

Träume über die Tötung eines bösen Geistes

Wenn Sie davon träumen, böse Geister zu verletzen oder zu töten oder sie verschwinden zu lassen, bedeutet das, dass Sie stärker denn je sind.

Es bedeutet, dass Sie jetzt die Energie haben, Ihre Träume zu verfolgen, nichts kann Sie aufhalten.

Wenn Sie mit Leichtigkeit einen bösen Geist jagen, bedeutet das, dass Sie sich wirklich selbstbewusst, motiviert, organisiert und bereit fühlen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben und sogar verletzt werden, aber dennoch den bösen Geist besiegen, bedeutet das, dass es Zeit und Mühe kostet, wieder auf den richtigen Weg zu kommen, aber das Licht wird schließlich auf Sie scheinen.

Träume von der Eroberung eines bösen Geistes sind immer mit der Überwindung der eigenen internen Streitigkeiten verbunden und nicht mit der Lösung von Konflikten mit anderen.

In diesen Träumen geht es um persönliches Wachstum und Stärke.


Like it? Share with your friends!