Bedeutung der Träume vom Tsunami?


Träume über gefährliche und zerstörerische Naturphänomene, über alle Arten von Naturkatastrophen, sind in der Tat eine Art von Albträumen.

Es sind Träume, in denen wir das Gefühl haben, dass wir nicht in der Lage sind, mit der Situation umzugehen; sie ist außer Kontrolle und liegt nicht in unserer Macht, sie zu bewältigen.

Solche Träume deuten in der Regel auf Probleme in unserem Leben hin, werden durch einen äußeren Faktor ausgelöst oder wir sind zumindest davon überzeugt, dass es so ist.

Träume über Naturkatastrophen sind beunruhigend und beängstigend, können aber auch erhellend und hilfreich für den Träumenden sein. Solche Träume sollten sorgfältig untersucht und in den Kontext unseres wachen Lebens gestellt werden.

Manchmal handelt es sich bei solchen Träumen jedoch nicht um Ihr wirkliches Leben und all das, was geschieht, sondern sie können voraussagende, warnende oder leitende Zeichen sein.

Sensiblere Träumer sind in der Regel in der Lage, zu erkennen, ob ein Traum, den sie hatten, insbesondere ein Traum mit so starken Motiven wie Tsunamis, Tornados, Waldbränden, großen Überschwemmungen oder so, etwas mehr bedeutet und nicht nur ihren emotionalen Zustand oder ihre bewussten und unbewussten Gedanken widerspiegelt.

Alle Träume tragen einige Botschaften in sich, während ein gewisser Prozentsatz der Träume einfach die reale Situation des Träumers widerspiegelt. In den meisten Fällen ist es eine Kombination aus beidem.

Während es mehrere verallgemeinerte Leitfäden in Form von Büchern, Wörterbüchern und anderen gibt, die auf Traumdeutungen spezialisiert sind; einfach einen Begriff nachschlagen und eine Bedeutung finden, gibt es Unterspezialisierungen in Bezug auf Traumtypen.

Es gibt eine Unterart von Traumdeutungsrichtlinien, die nur für das Verständnis von Träumen über Katastrophen spezialisiert sind: Tsunamis, Überschwemmungen, Brände und so weiter. Bei der Deutung von Träumen über Katastrophen ist es manchmal gut, den wissenschaftlichen Faktor einzubeziehen.

Haben Sie schon einmal von Oneirologie gehört? Es ist ein wissenschaftlicher Ansatz, um Träume zu verstehen; die Oneirologie ist eine Wissenschaft der Träume. Ihr Ziel ist es, den Prozess hinter dem Traum zu verstehen, nicht die Bedeutung selbst. Dies ist ein wichtiger Faktor, der dazu beitragen kann, wann und warum bestimmte Arten von Träumen auftreten.

Da Träume über Katastrophen mit traumatischen Erfahrungen und sogar bestimmten psychischen Störungen verbunden sind, ist die Oneirologie ein nützlicher Ansatz, um diese Träume zu verstehen.

Unser reales Leben, Erinnerungen, Strukturen und Funktionen unseres Gehirns spielen sicherlich eine Rolle bei der Entstehung von Träumen. Dennoch sind Träume für uns alle noch eine Art Mysterium.

Träume über Tsunamis

In den folgenden Abschnitten bieten wir keine wissenschaftlichen Erklärungen für Katastrophenträume an, aber wir werden unser Bestes tun, um verschiedene Interpretationsmöglichkeiten für solche Träume vorzustellen; insbesondere Träume über Tsunamis.

Tsunamis sind in der Realität ein extrem verheerendes und beängstigendes Phänomen, das ganze Städte mit einer einzigen Bewegung fast verschwinden lassen kann. Das ist die Kraft der Natur.

Die Tatsache, dass Tsunamis ein extrem gefährliches und zerstörerisches Naturphänomen sind, macht Träume über Tsunamis unheimlich und bösartig.

Allerdings haben nicht alle Träume über Tsunamis eine negative Konnotation und können unterschiedliche Botschaften tragen, von denen einige hilfreich und richtungsweisend, sogar vielversprechend und positiv sind. Lassen Sie uns das Geheimnis hinter Tsunamis in Träumen entdecken.

Träume über Wellen, über tobendes Meer und solche Erscheinungen wie Tsunamis sind immer mit unglaublich starken Emotionen des Träumenden verbunden.

Da Tsunamis und ähnliche Phänomene auf eine dunkle, beängstigende und kaum beschreibbare Weise großartig, ja sogar schön sind, müssen sie nicht unbedingt immer nur negative Vorstellungen repräsentieren, auch wenn sie zerstörerisch sind.

In erster Linie symbolisieren sie alle Ideen, die viel größer von uns sind, von unserem Leben, die wir nicht so sehr beeinflussen können.

Oft spiegeln solche Träume intensive Emotionen wider, die wir im wachen Leben empfinden; ein Tsunami kann sowohl extrem positive als auch extrem negative Emotionen darstellen, aber das Gemeinsame ist diese Extremität.

Zum Beispiel würde ein Träumer, der wütend ist, sehr wütend, tief gestresst, wahrscheinlich von einem zerstörerischen Naturphänomen träumen, weil es ein zusätzlicher oder einzigartiger Kanal ist, um solchen Emotionen Luft zu machen.

Andererseits könnte auch ein extrem motivierter, kreativer und ehrgeiziger Träumer einen solchen Traum haben.

Auch Leidenschaft, extreme romantische Gefühle, Obsessionen und dergleichen können sich im Traum in Form von katastrophalen Naturerscheinungen widerspiegeln, denn solche Emotionen und Gefühle sind schwer zu kontrollieren, schwer einzudämmen und schwer zu bewältigen.

Extreme Emotionen werden in unseren Träumen meist in extreme Phänomene übersetzt; insbesondere extreme Naturphänomene, denn sie sind die beste Metapher für Dinge, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Träume vom Sehen eines herannahenden Tsunamis

Sonhar com Tsunami

Wenn Sie von einem nahenden Tsunami träumen, hängt die Bedeutung davon ab, wo Sie sich in Bezug auf den Tsunami befanden.

Befanden Sie sich in einem Gebäude und fühlten sich sicher, oder standen Sie am Ufer und sahen die Katastrophe kommen? Wie haben Sie sich dabei gefühlt? Hatten Sie Angst oder nicht?

Interessanterweise gibt es Träume, in denen eine Person keine Angst vor irgendetwas zu haben scheint und eine Katastrophe auf sich zukommen sieht. Während sie sich in einem Traum befinden, wissen sie natürlich nicht, ob sie gerade träumen.

Denn der herannahende Tsunami im Traum steht eigentlich für Ihre Bereitschaft, sich endlich den Dingen zu stellen, denen Sie lange Zeit ausgewichen sind.

Sie haben Ihren Mut zusammengenommen und wollen nun die Dinge beruhigt sehen. Sie sind am Ende eines Lebensabschnitts angelangt und möchten diesen beenden. Dieser Traum ist in diesem Sinne äußerst positiv.

Er symbolisiert Mut, Bereitschaft, Furchtlosigkeit und Entschlossenheit. Das sollte ermutigend sein.

Wenn der Traum Sie zu Tode erschreckt hat und Sie schweißgebadet aufgewacht sind und dankbar waren, dass es nur ein Traum war, bedeutet das, dass Sie in der Realität umdenken sollten.

Dieses Gefühl nach dem Traum lässt Sie denken, dass Sie Glück hatten, die reale Gefahr zu vermeiden; denken Sie also darüber nach, wo die Gefahr in der Realität ist.

Liegt es an Ihrer Umgebung oder sind Sie es, der Fehler macht und ständig toxische Bedingungen schafft?

Träume vom Sehen eines entfernten Tsunamis

Träume, in denen Sie einen Tsunami aus der Ferne sehen, was bedeutet, dass Sie eigentlich vor ihm sicher sind, können mehrere mögliche Bedeutungen haben. Dieser Traum kann darauf hindeuten, dass Sie eine bedrohliche und negative Situation rechtzeitig bemerken und erkennen und in der Lage sein werden, negative Folgen zu verhindern, bevor schlimme Ereignisse eintreten.

Es kann auch bedeuten, dass in Ihrer unmittelbaren Umgebung eine Gefahr besteht, aber auch, dass Sie ihr zum Glück ausweichen oder sie einfach an Ihnen vorbeigeht. Der Traum, einen entfernten Tsunami zu sehen, kann auch bedeuten, dass schlimme Ereignisse Menschen treffen werden, die Sie kennen, aber nicht Sie selbst. Sie werden jedoch höchstwahrscheinlich nicht zu denjenigen gehören, die Ihnen am nächsten stehen.

Dieser Traum könnte auch Ihr inneres Bedürfnis und Ihren Wunsch widerspiegeln, dem Trubel des Alltags zu entfliehen; Sie brauchen Zeit für sich selbst, aber Sie haben noch ein wenig Angst, sich von anderen Menschen zu distanzieren. Sie haben Angst, vergessen zu werden und Chancen zu verpassen.

Dieser Traum bedeutet jedoch, dass es das Richtige wäre und dass es keinen Grund gibt, Angst zu haben.

Wenn die Dinge in Ihrem Leben so turbulent sind wie ein Tsunami, sollten Sie auf jeden Fall einen Schritt zurücktreten und sich etwas Zeit nehmen, um Ihre Batterien wieder aufzuladen.

Haben Sie keine Angst vor den Dingen, die an Ihnen vorbeiziehen, denn das Leben geht weiter und bringt immer neue Ideen und neue Wege, denen Sie folgen können. Hören Sie einfach auf Ihre Intuition und tun Sie, was Sie tun möchten.

Träume über eine Tsunami-Gefahr

Wenn Sie im Traum Nachrichten über einen Tsunami hören, bedeutet das, dass Sie ein sehr ängstlicher Mensch sind, der zu Panik und Überreaktionen neigt.

Dies bezieht sich auf einen Traum, in dem Sie kein einziges Anzeichen für das Herannahen einer solchen Katastrophe gesehen haben, aber jemand sagte, dass es passieren würde. Dieser Traum spiegelt Ihre ständige Sorge, Anspannung und Unfähigkeit zur Entspannung wider.

Sie sind anfällig für all die Menschen, die durch falsche Nachrichten leicht zu manipulieren und zu verführen sind.

Der Traum deutet darauf hin, dass es an der Zeit ist, sich hinzusetzen, tief durchzuatmen und darüber nachzudenken, wie viele reale, große Probleme Sie wirklich haben und was nur Ihre Einbildung oder Ihre Überreaktion auf Dinge ist, die zwar unangenehm, aber dennoch üblich und normal sind.

Sie sollten aufhören, wegen kleinerer Probleme in Panik zu geraten; was würden Sie tun, wenn es größere Probleme gäbe? Dieser Traum impliziert auch, dass Sie sehr naiv sind. Vertrauen Sie nicht allem, was Sie hören, und wenden Sie sich Ihrem rationalen Denken zu.

Denken Sie darüber nach, was von Ihnen als real empfunden wird und was nicht, und nicht darüber, was andere Ihnen sagen, dass es so ist.

Außerdem hilft Ihnen das, die volle Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen. Das gilt auch für Situationen, in denen Ihre Angehörigen überfürsorglich sind; sie wünschen Ihnen alles Gute, aber eigentlich macht Sie das schwach.

Überlegen Sie, ob Sie sich in einer solchen Situation befinden oder nicht.

Träume von einer Tsunami-Katastrophe

Träume über einen Tsunami, der die Häuser der Menschen zerstört und ganze Siedlungen hinwegfegt und nur Ruinen, Tod und Stille hinterlässt, sind vielleicht eine der erschreckendsten Formen von Träumen über Naturkatastrophen.

Solche Träume stellen in der Regel Dinge dar, die man nicht vermeiden kann, egal wie sehr man es sich wünscht oder wie viel Mühe man sich gibt, sie zu vermeiden.

Sie sind in der Regel mit negativen Ereignissen, Misserfolgen, Verlusten und so weiter verbunden. In diesem Sinne bedeutet der Traum, dass Sie mit einem großen Misserfolg oder einem großen Verlust konfrontiert werden, was Sie definitiv hoffnungslos, emotional am Boden zerstört, deprimiert und verängstigt fühlen lässt.

Es erinnert Sie aber auch daran, dass es Dinge gibt, die Sie einfach nicht beeinflussen können, Sie können sie nicht wegmachen oder verhindern, dass sie passieren. Je mehr Sie bereit sind, diese Tatsache zu akzeptieren, desto weniger schlecht werden Sie sich fühlen, wenn solche Dinge passieren.

Andererseits ist dieser Traum, so beängstigend er auch klingt, nicht unbedingt ein schlechtes Omen.

Es könnte reflektieren und unbewusst große Veränderungen, lebensverändernde Schritte, die für den Fortschritt notwendig sind, benötigen.

Es ist normal, sich unwohl zu fühlen, wenn man mit dramatischen Entscheidungen konfrontiert wird, denn sie bringen alle eine Form von Unsicherheit mit sich. Das ist normal.

Tief im Inneren haben Sie jedoch das Gefühl, dass Sie dies tun müssen.

Dieser Traum bedeutet, dass die negativen Zeiten zu einem Ende kommen und das nicht ohne Schaden und Verlust. Dieser Traum kann in engem Zusammenhang mit äußeren Faktoren stehen, die einen Einfluss auf Ihr Leben hatten, oder mit Veränderungen, die Sie selbst vorgenommen haben.

Ein vorbeiziehender Tsunami repräsentiert diese Phase dazwischen, eine Zeit der Anpassung an die neuen Umstände.

Egal, was die eigentliche Ursache ist, es ist immer eine seltsame Zeit, in der man sein Bestes geben muss, um einen Weg zu finden, sich anzupassen. Es kann stressig sein, aber es kann Ihnen die Augen öffnen und Sie andere Optionen sehen lassen.

Träume von einem Tsunami getroffen zu werden

Wenn Sie davon träumen, direkt von einem Tsunami getroffen zu werden und sich nicht nur zum Beispiel in einer von einem Tsunami zerstörten Stadt wiederzufinden, bedeutet das, dass Sie in Ihrem Leben mit einigen dramatischen und völlig unerwarteten Dingen konfrontiert werden, die Sie von den Zehen bis zum Kopf erschüttern werden.

Sie werden sich unvorbereitet auf solche Dinge fühlen und deshalb ängstlich, wütend, irritiert, verärgert, auch wenn diese Dinge positiv sind. Sie hassen es, über die Grenzen Ihrer eigenen Routine hinausgeschoben zu werden.

Der Traum deutet darauf hin, dass Sie generell flexibler sein sollten, egal ob Sie mit negativen oder positiven Dingen konfrontiert werden.
Jeder von uns muss seinen eigenen Weg finden, sich an neue Umstände anzupassen; das ist ein natürlicher und angeborener Überlebensmechanismus aller Lebewesen, auch des Menschen. Verschwenden Sie Ihre Energie nicht in Verzweiflung, Bedauern und dem Nachdenken darüber, was Sie nicht richtig gemacht haben.

Atmen Sie tief durch und treten Sie mutig in ein neues Kapitel ein, das Ihr Schicksal für Sie geschaffen hat.

Träume über Tsunami-Opfer

Wenn Sie von Menschen träumen, die bei einem schrecklichen Tsunami verschwunden sind, bedeutet das, dass Sie sich Sorgen um die Menschen machen, die Ihnen nahe stehen, auch wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind oder sich einreden wollen, dass es keinen Grund zur Sorge gibt.

Der Traum muss nicht unbedingt bedeuten, dass es einen echten Grund gibt, sich ernsthaft Sorgen um ihr Wohlbefinden zu machen, aber es wäre gut, das zu überprüfen. Vielleicht bedeutet es nur, dass sie sich von Ihrer Seite vernachlässigt fühlen, weil Sie mit anderen Dingen beschäftigt sind.

Sie wollen diese Menschen nicht verlieren, Sie haben Angst, dass sie in den Fluten des Schicksals verschwinden.

Überprüfen Sie sie, rufen Sie an und besuchen Sie sie. Sie werden sich sicher freuen, von Ihnen zu hören. Außerdem können Sie ihnen rechtzeitig helfen, wenn es einen Grund zur Sorge gibt.


Like it? Share with your friends!