Was bedeutet es, vom Ende der Welt zu träumen?


sonhar com fim do mundo

Träume über das Ende der Welt sind eine besondere Kategorie von Träumen, die nicht so häufig vorkommen wie manche andere.

Apokalyptische Träume können extrem beunruhigende Albträume sein, aber nicht unbedingt. Es hängt sehr stark von der Art und Persönlichkeit eines Träumers ab, wie er oder sie davon träumen würde und welche Emotionen und Gedanken der Traum hervorrufen würde.

Die Apokalypse als solche ist eine ultimative Idee.

Das Interessante an der Idee der Apokalypse ist, dass sie in vielerlei Hinsicht interpretiert werden könnte.

Die Auslegung der Offenbarung hängt in erster Linie von der eigenen religiösen oder spirituellen Vision ab. Es ist sehr wichtig, ob Sie an die Offenbarung glauben, wie sie in den biblischen Quellen gesehen wird, oder ob Sie eine ganz andere Vorstellung davon haben.

Manche Menschen glauben sogar, dass wir selbst im Zeitalter der Offenbarung gelebt haben.

Andere fürchten sich vor der Idee selbst. Sie haben wahrscheinlich schon von Menschen gehört, die sich auf den Jüngsten Tag vorbereiten.

Sie glauben, dass das Ende der Welt, unabhängig von dem genauen Szenario, das passieren würde, nahe bevorsteht, und sie sind entschlossen, es irgendwie zu überleben. Einige Menschen nehmen dies sehr ernst und bauen Unterkünfte, stellen Lebensmittelvorräte her usw.

Lassen Sie uns zur Grundidee der Apokalyptik zurückkehren, damit wir besser verstehen, was es bedeutet, wenn man davon träumt.

Das Wort Apokalypse stammt aus dem Griechischen apokalypsis, was wörtlich übersetzt „Offenbarung“, „Offenbarung“ bedeutet. Offenbarung ist der Name des letzten Buches der Heiligen Schrift und beschreibt das Ende der Welt.

Die am weitesten verbreitete apokalyptische Sichtweise ist die des christlichen Standpunktes, aber auch andere Religionen und ihre heiligen Texte sprechen von einer ähnlichen Sicht des Weltuntergangs. Die apokalyptische Literatur hat ihren Ursprung in alten jüdischen Texten.

Bemerkenswerte Texte darüber sind das Buch Daniel der hebräischen Bibel und das Buch Henoch, das eine apokryphe Quelle ist. Im Neuen Testament ist das Buch der Offenbarung oder die Offenbarung des Johannes, neben anderen Titeln, die wohl bekannteste Sicht vom Ende der Welt.

Die Texte, die vom Ende der Welt sprechen, insbesondere die Offenbarung des Johannes, sind für viele obskure und geheimnisvolle Texte. Gelehrte vieler Altersgruppen bemühen sich, sie zu verstehen und mit anderen religiösen Quellen in Verbindung zu bringen.

Das Hauptthema der apokalyptischen Literatur ist jedoch, dass das Gute, nach Gottes Bild gesehen, über die Kräfte des Bösen triumphieren würde.

Es ist auch die ultimative Heilsbotschaft für diejenigen, die wirklich treu sind, aber all diese Ideen sind komplex und sollten nicht mit schwarzen und weißen Seelen betrachtet werden, so wie Gut und Böse nicht so einfach betrachtet werden sollten.

Die individuelle Lebensperspektive, die philosophische Sichtweise, die Gesellschaft, die Tradition, die Kultur und zahlreiche andere Faktoren bestimmen die eigene Wahrnehmung dieser entscheidenden Vorstellungen von der Menschheit als Ganzes.

Träume über das Ende der Welt

Träume über das Ende der Welt können bei verschiedenen Träumern unterschiedliche Dinge darstellen.

Wenn wir das religiöse Element beiseite lassen und es einfach als das Ende aller Dinge betrachten, die wir kennen, egal wie sie enden, könnten Träume über das Ende der Welt verständliche Botschaften auf individueller Ebene transportieren, was uns hier am meisten interessiert.

Welche Botschaften versucht Ihnen ein solcher Traum zu vermitteln? Vom Ende der Welt zu träumen deutet auf das Ende einer Lebensphase eines Menschen hin und kann ein Wendepunkt, eine radikale Veränderung sein.

Ein solcher Traum würde sich bei einem Träumer ereignen, der sich gegenwärtig an einem Scheideweg in seinem wachen Leben befindet.

Das dramatische und apokalyptische Ende deutet darauf hin, dass es wirklich an der Zeit ist, bestimmten Dingen ein Ende zu setzen. Dies könnte von Ihnen oder jemand anderem übernommen werden.

Wenn Sie in dem apokalyptischen Szenario, von dem Sie träumen, nicht ein einziges Zeichen der Kontrolle über Ihr Schicksal haben, könnte es ein Spiegelbild Ihrer derzeitigen Gemütsverfassung und der realen Situation in Ihrem Leben sein.

Andere kontrollieren Ihr Leben, andere verändern es nach Belieben. Was sehr wichtig ist, ist, dass es nicht unbedingt aus bösen Absichten geschieht, sondern weil es so sein soll.

In Ihrem wachen Leben haben Sie vielleicht das Gefühl, dass die Dinge auseinander fallen und eine höhere Kraft den Lauf der Dinge beeinflusst, ohne Sie jemals zu konsultieren.

Dieser Traum stellt auch den ultimativen Verlust dar, und auf individueller Ebene kann er die Angst eines Träumers widerspiegeln, etwas Wichtiges zu verlieren. Äußerst schmerzhafte Verluste im wirklichen Leben geben den Menschen oft das Gefühl, als sei das Ende ihrer Welt gerade erst gekommen.

Der apokalyptische Traum ist oft die Widerspiegelung eines äußerst schmerzhaften Verlustes oder einer irrational starken Angst vor der Möglichkeit, etwas zu verlieren.

Dieser Traum, so dramatisch und erschreckend er auch sein mag, erinnert auch an Werte in Ihrem wirklichen Leben. Es ist eine Vision davon, wie es wäre, wenn alles aufhören würde zu existieren.

Selten hat jemand ein gutes Gefühl dabei, ganz gleich, wie sehr er oder sie das Leben im Wachzustand zu hassen scheint.

Die Bedeutung ist stärker, wenn Sie in Ihrem apokalyptischen Traum/Ende der Welt bekannte Gesichter sehen. Wenn Sie sehen, wie Menschen, die Sie lieben und für die Sie sorgen, in einem apokalyptischen Umfeld verschwinden, ohne eine Chance zu haben, sie zu retten, sollte das eine starke Wirkung auf Sie haben.

Einerseits könnte ein solcher Traum Ihr Gefühl der Ohnmacht in der Realität widerspiegeln.

Auf der anderen Seite ist es eine Erinnerung an all die guten Dinge und Menschen, um die Sie sich am meisten sorgen sollten.

Träume über das Überleben der Apokalypse

Träume darüber, wie man das schreckliche Szenario der Apokalypse überleben kann, unabhängig davon, wie die Welt in Ihrem Traum endet, sind eine ziemlich seltsame Kategorie von Träumen. Diese können eine sehr persönliche Bedeutung haben, und die Bedeutung hängt von den Details Ihrer Traumvision ab.

Wenn Sie das ganze Chaos des apokalyptischen Szenarios träumen und es irgendwie schaffen, es zu überleben, spiegelt der Traum entweder den realen und aktuellen Kampf wider, den Sie gerade durchmachen, oder zeigt an, dass Sie kurz davor sind, ihn zu durchleben.

So oder so, Sie werden die Kraft haben, schwierige Zeiten zu überwinden, ob beschädigt oder nicht. Je weniger Sie in Ihren Träumen physisch und emotional verletzt sind, desto mehr Kraft und echte Vernunft werden Sie in der Realität haben.

Der Traum erinnert Sie an die Kraft, die Sie bereits haben, und sollte Sie ermutigen. Es deutet darauf hin, dass, egal wie schwierig die Zeiten waren, man sie überwinden könnte.

Da apokalyptische Szenarien als Idee dazu bestimmt sind, alles Leben zu beenden, wenn Sie der einzige Überlebende in Ihrem Harmagedon-Traum sind, deutet dies darauf hin, dass Sie von einer höheren Macht bewacht wurden, als wären Sie dazu bestimmt, ihn zu überleben.

In Wirklichkeit könnte es ein realistischerer Sinn sein, aber die Botschaft ist stark. Es bedeutet, dass Sie eine weitere Chance erhalten oder erhalten werden. Tatsächlich sollte es Ihnen bewusst machen, dass Sie immer eine Chance haben, neu anzufangen, solange er oder sie lebt.

Obwohl möglicherweise ein düsteres Szenario, ist das Überleben der Apokalypse ein Traum über die Hoffnung auf einen Neuanfang.

Es bedeutet auch, dass einige Dinge definitiv zu einem Ende kommen müssen, damit man weitermachen und neu anfangen kann.

Manchmal bedeutet es, bei Null anzufangen. Am Ende des Tages sollten Sie erkennen, dass es gar nicht so schlimm ist, wie es zunächst den Anschein haben mag.

Träume über die post-apokalyptische Welt

dream of end of world 1

Träume über die postapokalyptische Welt ähneln in ihrer Natur den Träumen über das Überleben nach der Apokalypse. Diese Träume müssen jedoch keine Einzelheiten über das tatsächliche Ereignis der Zerstörung der Welt enthalten.

Es kommt einfach vor, dass ein Träumer sich in einem postapokalyptischen Umfeld wiederfindet.

Die Einzelheiten können sehr unterschiedlich sein und werden die Bedeutung Ihres Traums auf jeden Fall beeinflussen.
Wenn das postapokalyptische Universum, von dem Sie träumen, die Welt unmittelbar nach ihrer Zerstörung illustriert, ein leeres Grundstück, ausgebrannte Städte, tote Natur, tote Menschen und andere schreckliche Details, und Sie sind dabei, dann kann es eine träumerische Vision der Zerstörung Ihrer eigenen persönlichen Welt sein.

Es ist eine Botschaft, die Ihnen sagt, was passieren wird, wenn Sie sich nicht um Ihre Welt kümmern.

Der Traum kann ein Spiegelbild des unangenehmen Gefühls sein, dass die Dinge in Ihrem Umfeld nicht sehr gut laufen und dass das Problem darin besteht, dass Sie nur dasitzen und zusehen, wie alles auseinander fällt; schlimmer noch, Sie tun vielleicht sogar etwas, von dem Sie wissen, dass es auf lange Sicht nichts Gutes bringt.

Der Traum sagt: „Hier ist er, das wird passieren, wenn Sie nicht mehr aufpassen.

Der Traum mag sich auf die Umwelt beziehen, auf Ihre sozialen Kreise, auf die Menschen, die Sie lieben, oder auf alles im Ganzen.

Es kann um Sie selbst gehen und um Ihre innere Welt. Sparen Sie es, bevor es zu spät ist.

Der Traum kann auch ein Spiegelbild der Angst und Sorge sein, alles in Ihrem Leben zu verlieren, unabhängig davon, ob Sie wirkliche Gründe haben, sich Sorgen zu machen, oder ob Sie einfach nur übermäßig ängstlich sind.

Andererseits sind Träume über das postapokalyptische Umfeld auch Träume über einen völlig neuen Anfang, einen Neuanfang für Sie. Dies deutet darauf hin, dass einige Dinge zu weit gegangen sind und zu einem Ende kommen sollten.

Der Traum suggeriert, dass Sie den anderen haben werden, eine neue Chance im Leben, und sie kann radikal neu sein. Der Traum besteht darin, Ihre Welt wieder aus Ruinen aufzubauen.

Postapokalyptische Szenarien können sich jedoch von diesen „Nur-Apokalypse“-Szenarien unterscheiden. Man könnte von einer völlig neuen, fortschrittlichen Weltordnung träumen, die tatsächlich besser aussieht als die Welt, die man kennt.
Dieser Traum ist in der Tat visionär und kreativ. Es sollte Ihren kreativen Geist und die Notwendigkeit, die Dinge in Ihrem eigenen Leben zu verbessern, fördern, damit es sich auf die gesamte Menschheit auswirken kann.

Träume der biblischen Offenbarung

Träume über eine biblische Apokalypse oder ein ähnliches Szenario, das auf bestimmten religiösen Kenntnissen und Quellen beruht, erscheinen gewöhnlich als Träume über den Endkampf zwischen den Kräften des Guten und des Bösen.

Diese Traumbedeutung hängt davon ab, wer gewinnt, ob Ihr Traum ein Ende hatte und auf welcher Seite Sie stehen.

Ein solcher Traum, auf individueller Ebene, spiegelt meist den inneren Kampf eines Träumers wider. Ihre „gute“ Seite kämpft gegen die „dunkle“ Seite, oder wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit bestimmten Gedanken oder Emotionen konfrontiert werden, die Sie nervös machen und über Ihre Träume nachdenken.

Ob Sie auf der einen oder der anderen Seite stehen, hängt sehr stark davon ab, wie Sie sich gegenseitig sehen und wie Sie dieses universelle Szenario, wie es in den großen Glaubenssystemen gesehen wird, wirklich wahrnehmen.

Der Traum von der letzten Schlacht spiegelt die Kräfte wider, die in unserer Seele kämpfen. Manche würden sagen, Kräfte, die um unsere Seelen kämpfen.

Die Botschaft, die sich hinter dem biblischen Ende verbirgt, lautet, dass das Gute schließlich siegen muss, damit der Traum als ein Traum der Hoffnung auf ein neues und sündenfreies Morgen gesehen werden kann.


Like it? Share with your friends!