Was bedeutet es, vom Meer zu träumen?


Die großen Wasserräume üben seit jeher eine große Faszination auf den Menschen aus. Meere und Ozeane sind universelle Symbole für unglaubliche Kräfte der Natur und der Erde.

Sie teilen und verbinden Kontinente, wecken die Lust, in die Tiefen der menschlichen Seele zu wandern und lassen uns immer wieder fragen, was hinter den blauen Wassern irgendwo in der Ferne liegt. Das Meer repräsentiert viele Dinge.

Wasser ist eine Quelle des Lebens, daher werden sowohl Meere als auch Ozeane seit jeher damit in Verbindung gebracht. Für einige Traditionen ist das Meer ein Symbol für Macht und Stärke, für andere stellt es die Quelle von Nahrung und Leben dar, während einige Gesellschaften das Meer mit dem Unbekannten, Unerforschten, Geheimnisvollen und der Tiefe assoziieren. Vielleicht haben wirklich alle Traditionen all diese Assoziationen gemeinsam.

Das Meer ist wunderschön, weit und tief, fesselnd für menschliche Augen, während es unsere Herzen mit Furcht in Ehrfurcht erfüllt. In allen Gesellschaften wird das Meer verehrt, angebetet, aber auch gefürchtet und heimgesucht.

Das Meer ist gefährlich, genauso wie es angenehm und schön ist. Es bringt uns an neue Orte, inspiriert zu großen Entdeckungen, nimmt uns mit auf eine spirituelle Reise, so wie wir auch physisch auf dem Meer reisen können.

Es gibt nichts Erfrischenderes und Beruhigenderes, als an Land zu stehen, dem harmonischen Klang der Wellen zu lauschen und die Lichter zu beobachten, die sich auf der schimmernden Meeresoberfläche spiegeln. Es gibt auch nichts Beängstigenderes als eine tobende See und Wellen, die ganze Siedlungen auslöschen und alles Leben dort erbarmungslos beenden könnten.

Das Meer ist schön, fesselnd, respektvoll, gefährlich, beängstigend und aller Ehrfurcht und des Staunens würdig.

Die Weite des schönen Meeres inspiriert uns, uns ferne Welten und Länder jenseits unserer unmittelbaren Reichweite vorzustellen. Dieses Meer lässt uns nicht nur erahnen, was hinter dem Wasser liegt, sondern auch, was sich in den Tiefen verbirgt, die wir Menschen ohne unsere spezielle Ausrüstung und Geräte niemals erreichen können.

Heute ist es einfacher, denn wir können unsere Maschinen dorthin schicken und wirklich sehen, was in diesen geheimnisvollen Gefilden vor sich geht.

In der Antike konnten die Menschen dies jedoch nicht, und so entstanden unzählige Legenden, die die Tiefen des Meeres und des Ozeans beschreiben. Obwohl wir heute in der Lage sind, eine Vorstellung davon zu bekommen, bleibt es ein geheimnisvolles Reich, das schwer zu verstehen ist.

Das Meer, das Meer, das offene Meer, die Tiefsee, wunderbar und gefährlich. Sie ist ein häufiges Motiv in Mythologien, Legenden, religiösen Vorstellungen und tausenden von Aberglauben der Welt.

Das Meer im Traum

Kein Wunder, dass das Meer eine unglaublich starke Symbolik in Träumen hat. Es gehört zu den mäßig häufigen Motiven.

Obwohl Menschen nicht oft vom Meer träumen, scheint es dennoch eines der häufigsten Motive zu sein.

Manche Menschen träumen die ganze Zeit vom Meer, andere nur ab und zu. Menschen, die auf dem Meer arbeiten, träumen oft davon, was eine logische Folge der starken Verbindung ist, die sie damit haben.

Das Gleiche gilt für Menschen, die am Meer leben und deren ganzes Leben und ihre Wirtschaft stark vom Meer abhängen. Das Meer kommt jedoch oft im Traum vor bei Menschen, die gerne reisen oder bei denen, die einen inneren Drang haben, zu erforschen, zu entdecken und sich zu trauen, Dinge auszuprobieren, die andere lieber nicht erleben würden.

Das Meer als Motiv kommt häufig in Träumen von Menschen mit verdrängten Wünschen und Emotionen vor, da Wasser das universelle Symbol für menschliche Emotionen ist.

Ihr Traum, der sich auf das Meer bezieht, kann zahlreiche Bedeutungen haben, und es hängt alles davon ab, wie Sie es in Ihrem Traum sehen und was darin geschieht.

Natürlich sind alle Emotionen, die Sie in Ihrem Traum erkennen und damit in Verbindung bringen können, von großer Bedeutung für die Traumdeutung. Manchmal kommt es vor, dass ein Mensch vom Meer träumt, einfach weil er sich nach einem sonnigen Strandurlaub sehnt.

Es gibt jedoch noch einige andere Gründe, warum Sie es in Ihren Träumen sehen. Die genaue Bedeutung hängt davon ab, ob Sie es gerade sehen, sich in der Nähe des Meeres aufhalten oder am Meer reisen, ob das Meer ruhig oder stürmisch war.

In Ihren Träumen kann das Meer ruhig oder bedrohlich erscheinen, Sie können im Meer schwimmen, tauchen oder an der Oberfläche treiben. Es könnte ein warmes, sommerliches Meer oder ein kaltes, nördliches Meer sein.

Betrachten wir verschiedene Szenarien und unterschiedliche Bedeutungen.

Träume über ein ruhiges Meer

Wenn Sie von einem ruhigen und friedlichen Meer träumen, ist es ein positiver Traum. Wenn Sie nur an Land sind und es beobachten, bedeutet das, dass Sie vor großen Veränderungen in Ihrem Leben stehen, aber auch, dass Sie endlich hundertprozentig sicher sind, dass es etwas ist, das Sie wollen.

Dieser Traum bedeutet, dass Sie in naher Zukunft keine großen Schwierigkeiten haben werden; er bedeutet, dass Sie gute und solide Pläne gemacht haben und dass Sie sich daran halten werden. Dieser Traum spiegelt Ihre innere Ruhe, Gelassenheit, Selbstvertrauen und Glauben wider.

Der Traum deutet auf eine Periode des Erfolgs hin. Die ruhige See bedeutet nicht, dass Sie einfach mit dem Strom schwimmen, ganz und gar nicht. Es bedeutet, dass Sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und dass Sie stark sind.

Das Meer ist weit, tief und unglaublich, daher hat es ein unglaubliches symbolisches Gewicht. In diesem Fall ist es ein sehr positives Gewicht. Es bedeutet, dass diese Sache, die Sie gerade tun, auf jeden Fall etwas bedeuten wird.

Je näher Sie diesem ruhigen Meer in Ihrem Traum sind, desto eher sind Sie bereit, diese Lebensphase zu betreten.

Allerdings gibt es leichte Variationen, die die Bedeutung des Traums völlig verändern können.

Wenn das Wasser ruhig, aber schlammig ist und Sie nicht hindurchsehen können, bedeutet das, dass Sie in etwas hineingehen, das Sie wahrscheinlich nicht betreten sollten. Es bedeutet, dass Sie eine Entscheidung treffen, die Sie wahrscheinlich sehr langsam und leise zum Scheitern bringen wird.

Vielleicht sieht die Gelegenheit attraktiv aus, weil sie einfach ist.

Wenn das Meer klar war und man hindurch sehen kann, ist dies der positivste Traum. Es bedeutet, dass Ihre Absichten klar sind und die Gelegenheit rein und gut ist.

Es spielt auch eine Rolle, ob die Oberfläche reflektierend ist, so dass man nicht darunter sehen kann oder nicht.

Wenn es wie ein Spiegel ist, bedeutet das, dass Sie mit Möglichkeiten konfrontiert sind, die entweder unzuverlässig oder einfach zu unsicher sind.

Wenn Sie auf dem Boden bleiben und es betrachten, bedeutet das, dass Sie in Frage stellen, ob es die richtige Entscheidung wäre. Sie sind sich noch unsicher über etwas.

Wenn Sie sich dagegen in ein ruhiges Gewässer wagen, die Oberfläche aber nur den Himmel widerspiegelt und Sie darunter nichts sehen, spiegelt das Ihren Mut und Ihre Kühnheit wider.

Sie sind bereit, ein Risiko einzugehen und zu entdecken, was vor und unter Ihnen liegt.

Träumen von einer stürmischen See

sonhar com mar

Alternativ deutet stürmische See im Traum auf eine schwierige und unangenehme Zeit hin. Wenn Sie sich an Land oder anderswo befinden und nur auf das stürmische Meer blicken, deutet dies darauf hin, dass Sie in naher Zukunft mit dramatischen Veränderungen konfrontiert werden könnten.

Es kann etwas sein, das als Folge Ihres eigenen Handelns kommt oder etwas, das völlig außerhalb Ihrer Kontrolle liegt.

So oder so, es ist etwas, von dem Sie ein Teil sein werden. Dieser Traum deutet normalerweise auf einige Veränderungen hin, die Sie selbst vornehmen wollen.

Es kann bedeuten, dass Sie bereits einige Entscheidungen getroffen haben, die radikale Veränderungen mit sich bringen, möglicherweise solche, die Sie nie erwartet hätten. Wenn Sie stehen und dem tobenden Meer zusehen, bedeutet das, dass Sie die Folgen Ihres eigenen Handelns beobachten, aber hilflos sind, es aufzuhalten.

Es muss nicht unbedingt etwas Negatives an sich sein, aber es kann zu stark, zu radikal sein und Ungleichgewicht bringen.

Wenn Sie auf dem Meer sind (ins Meer getreten sind, während der Sturm wütet), bedeutet das, dass Sie sehr mutig und bereit sind, die Verantwortung für die Dinge zu übernehmen, die Sie verursacht haben. Sie sind bereit, alles zu tun, was nötig ist, um die Dinge zu beruhigen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen, denn es könnte andere Menschen betreffen, nicht nur Sie.

Dieser Traum kann eine andere, noch intimere Bedeutung haben. Die raue See könnte Ihre Gefühle widerspiegeln.

Die tosende See in Träumen steht oft für aufgestaute Wut oder Traurigkeit oder alles, was in diesem Sinne überwältigend und stark ist.

Möglicherweise sind Sie nicht in der Lage, diese Emotionen im Wachleben auszudrücken; es handelt sich meist um Gefühle, die Menschen mit Schwäche assoziieren. Sie wollen nicht, dass jemand sieht, wie verletzt und verängstigt Sie sind, oder wie traurig und wütend Sie sein könnten.

Oft spiegelt sich dies in Träumen als etwas, das mit Wasser zu tun hat, da dieses Element eng mit Emotionen verbunden ist. Das stürmische, unruhige Meer ist ein mächtiger Kanal für die Verarbeitung solcher Gefühle.

Auf der anderen Seite könnte dieser Traum auf Konflikte und Auseinandersetzungen hinweisen, die Sie mit Menschen in Ihrem Umfeld haben werden.

Denken Sie darüber nach, ob die Situation an Ihrem Arbeitsplatz, zu Hause oder in irgendeinem sozialen Umfeld angespannt ist. Es könnte bald eskalieren.

Träume über ein gefrorenes Meer

Während Menschen normalerweise von ruhiger oder wütender See träumen, sind Träume über gefrorenes Meerwasser selten, aber möglicherweise sehr bedeutsam. Es ist ein seltsamer und sehr tiefgründiger Traum. Es kann mehrere Dinge bedeuten.

Der Blick auf ein zugefrorenes Meer deutet darauf hin, dass Ihre Pläne auf Standby sind. Sie wollen etwas, aber die Umstände Ihres Lebens erlauben es Ihnen nicht, es einfach zu bekommen.

Gefrorenes Wasser steht für das Feststecken im Moment. Es kann jedoch eine positive Ausstrahlung haben, auch wenn es selten eine ist, die man sich wünscht.

Der Blick auf das zugefrorene Meer bedeutet, dass man geduldig sein und warten muss, bis Schnee und Eis schmelzen, bis man wieder segeln kann, bildlich gesprochen.

Gefrorenes Meer bedeutet auch gefrorene Emotionen. Es kann das Gefühl der Leere widerspiegeln, das Sie im wirklichen Leben zu verbergen versuchen.

Wenn Sie an der Küste entlang durch das gefrorene, zugefrorene Meer laufen, befinden Sie sich in einer Phase der Lösungsfindung. Es ist, als ob Sie einer Lösung nahe sind, aber noch nicht am Ziel sind. Geben Sie nicht auf, seien Sie geduldig und arbeiten Sie daran.

Wenn Sie versuchen, auf dieser gefrorenen Fläche zu laufen, bedeutet das, dass Sie eine wirklich mutige und tapfere Person sind. Sie wissen, dass das Gehen auf der gefrorenen Oberfläche unsicher ist, aber Sie tun es trotzdem. Das kann sehr riskant sein.

Wenn das Eis bricht, ist der Traum ein Warnzeichen, Sie sollten zum Ufer zurückkehren und warten, bis das Eis entweder schmilzt oder dicker wird, damit Sie übersetzen können. Wenn Sie es schaffen, sie zu überqueren, bedeutet das, dass Sie echte Schwierigkeiten erfolgreich überwinden, aber nur, wenn Sie sehr vorsichtig sind und in kritischen Situationen einen kühlen Kopf bewahren.

Träume vom Schwimmen im Meer

Träume vom Schwimmen im Meer sind sehr unterschiedlich. Die Bedeutung eines solchen Traums hängt von dem genauen Szenario, den Details und Ihren Emotionen im Zusammenhang mit dem Traum ab.

Wenn Sie davon träumen, im klaren Wasser des Meeres zu schwimmen, keine Angst vor der Tiefe und den Kreaturen zu haben, die im tiefen Wasser auf Sie warten können, dann ist es ein sehr positiver Traum.

Es bedeutet, dass Sie bereit sind, die Sorgen loszulassen und sich den Gezeiten Ihres Lebens hinzugeben, frei. Sie wollen etwas erreichen und sind bereit, eine Reise anzutreten.

Dieser Traum bedeutet, dass Sie sich selbst gut fühlen, stark und frei in Ihrer Seele. Dieser Traum ist besonders positiv, wenn eine Person, die Angst vor tiefem Wasser hat, davon träumt. Es deutet darauf hin, dass Sie bereit sind, Ihre Ängste zu akzeptieren und sie zu überwinden.

Sie wollen sich selbst herausfordern und Ihre Grenzen ausloten. Das kann Ihnen unglaublichen Erfolg bringen, denn wenn Sie sich nicht trauen, werden Sie es nie erfahren.

Wenn Sie in stürmischen Gewässern träumen, bedeutet das, dass Sie Probleme haben, aber Sie versuchen, sie aus eigener Kraft zu überwinden. Sie sind wahnhaft, dies zu tun.

Der Traum deutet darauf hin, dass Sie sich Problemen in Ihrem Leben stellen und nicht zulassen, dass sie sich auftürmen und hinter der nächsten Ecke auf Sie warten. Wenn Sie nicht allein im Meer schwimmen, bedeutet das, dass Sie Hilfe und Unterstützung in Ihrem Leben haben; Sie sind nicht allein.

Alternativ dazu spiegelt ein Traum, in dem Sie mit einer anderen Person schwimmen, Ihre Sorge und Fürsorge für diese Person wider. Sie wollen für sie da sein und ihnen helfen.

Vielleicht sind Sie überfürsorglich, aber vielleicht braucht diese Person wirklich Ihre Hilfe.

Denken Sie über Ihre aktuelle Lebenssituation und die Beziehungen zu den Menschen in Ihrem Leben nach; denken Sie besonders an die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, wie z. B. Ihren Partner, Familienmitglieder, beste Freunde.

Träume vom Ertrinken auf See

Und jetzt das Gruseligste von allen. Träume, in denen das Ertrinken im Meer abbricht, können erschreckend wirken und einen großen Eindruck auf den Träumenden hinterlassen. Die Bedeutung hängt jedoch von den Details des Traumes ab.

Wenn Sie träumen, dass Sie versuchen, an die Oberfläche zu schwimmen, aber etwas Sie immer wieder nach unten zieht, deutet dies auf reale und problematische Situationen im Leben hin.

Es kann aber auch etwas sein, was Ihnen wirklich nicht bewusst ist.

Denken Sie an toxische Beziehungen, eine toxische Umgebung oder an alles, was Sie mit verzögertem und schleppendem Fortschritt in Verbindung bringen.

Wenn Sie dasselbe träumen, sich aber völlig gleichgültig dabei fühlen, bedeutet das, dass Sie bereits akzeptiert haben, dass etwas hoffnungslos ist. Es bedeutet, dass Sie Ihr Schicksal bereits akzeptiert haben.

Auch wenn es nach Aufgeben und Kapitulation klingt, muss es nicht schlecht sein. Es kann auch bedeuten, dass Sie schon alles versucht haben, aber Ihnen nichts mehr einfällt. Das ist okay, denn zu stur zu sein, verändert auch etwas, das nie gut endet.

Wenn Sie am Ertrinken waren, es aber geschafft haben, sich aus der schrecklichen Situation zu befreien, bedeutet das, dass Sie echte Probleme überwinden werden, aber mit großen Schwierigkeiten. Du musst aushalten; sei stark und gib nicht auf, suggeriert der Traum.

Kämpfen Sie und glauben Sie daran, dass Sie es schaffen können. Wenn Sie jemand vor dem Ertrinken gerettet hat, bedeutet das, dass Sie Freunde an unerwarteten Orten haben.

Es bedeutet, dass Sie nicht alleine sind und dass, selbst wenn Sie sich alleine durchschlagen, trotzdem jemand da ist, um Ihnen zu helfen.

Vielleicht sollten Sie mehr Vertrauen in andere Menschen setzen und sich auf deren Unterstützung verlassen.


Like it? Share with your friends!